header-space glueckskind v4

 

BEISPIEL 1:

Möblierung Boutique Glückskind, Oberursel

 

Ausstattung: Präsentationsmöbel modul space von Bosse Design. Planung: Diehl + Nickel Büromöbel.  Zusammen, ein Ergebnis, das überzeugt. Und sogar einen Artikel in der Ausgabe 9/2014 der "AIT" nach sich zog. "AIT" ist eine der führenden europäischen Architekturzeitschriften mit dem Schwerpunkt Innenraum und erscheint 10 x jährlich im deutschsprachigen Raum. Herausgeber ist die Verlagsanstalt Alexander Koch GmbH.

 

Besonders hervorgehoben wird in dem Artikel das flexible Tragrohrsystem von Bosse modul space. O-Ton in der #AIT: „zurückhaltende Präsentationsmöbel in unterschiedlichen Zusammenstellungen und dennoch einheitlichem Design“.

 

Besonders hervorgehoben wird in dem Artikel das flexible Tragrohrsystem von Bosse modul space. O-Ton in der #AIT: „zurückhaltende Präsentationsmöbel in unterschiedlichen Zusammenstellungen und dennoch einheitlichem Design“.

 

Detail 3x klein 4

Detail 3x klein 5

Detail 3x klein 6

Detail 3x klein 1

Detail 3x klein 2

Detail 3x klein 3

Detail 3x klein 2a

Detail 3x klein 3a

Detail 3x klein 1a

 


 

 

 header-samsung

 

BEISPIEL 2:

Samsung Europe Headquarters Legal und Samsung Electronics GmbH,

Schwalbach am Taunus

 

Komplette Betreuung von Samsung Elektronics im Bereich Reorganisation der vorhandenen Büroflächen am Kronberger Hang. Unsere Aufgaben: Umstellung von Einzelbüro auf Open Space sowie interne Umzüge und Vorbereitung der Flächen zum Umbau. Umfang:  5 Etagen mit je 6 Flügel unter Berücksichtigung der Arbeitsstättenverordnung.

 

Angesehene Partner

Im Bereich Electronics wurde von CarpetConcept ein akustisch wirksamer Teppichboden eingesetzt, Verkehrs- und Fluchtwege wurden farblich abgesetzt. Tisch, Schrank und Akustiksysteme kamen von Wini. In den neuen akustischen Hintertisch-Trennwänden wurden je zwei Monitore pro Mitarbeiter integriert. Flexible, repräsentative Möbelsysteme für Mittelzonen wurden mit dem Bosse Dialounge Konzept umgesetzt. Dieses bietet auch die Möglichkeit, Bürotechnik oder sogar attraktive Kaffeebars diskret unterzubringen. Und erzielt mit durchgängigen Design ein stimmiges Gesamtbild. Die ergonomische Bestuhlung der Arbeitsplätze und Managementbereiche schließlich wurde mit Dauphin und Züco realisiert. Als neue Arbeitsplatzbeleuchtung dienen Luxo Stehleuchte auf LED-Basis, Tageslicht- und Bewegungssensoren optimieren die Nutzung.

 

Erfolgreicher Abschluss

Das Projekt umfasste über 5.000 Einzelmöbelstücke. Die Realisierung durch zwei Innenarchitekten, 15 Monteure und bis zu 40 Montagehelfer erfolgte innerhalb von 8 Monaten. Bei Projektabschluss lagen  ca. 12 Reklamationen vor.

Für den gesamten Bereich Samsung Europe Headquarters Legal wurde das Möbelsystem von Bosse „modul space“ verwendet und in hoher Qualität umgesetzt. So entstanden insgesamt 15 Managementeinzelbüros, diverse Sekretariatsarbeitsplätze, ein Konferenzzimmer für 20 Personen, ein offener Bibliotheksbereich und ein Archiv. Als Drehstuhl wurde der ergonomische Bürodrehstuhl „Lordo“ von Dauphin und „Lacinta“ von Züco eingesetzt.

 

samsung Detail klein 4

samsung Detail klein 5

samsung Detail klein 6

samsung Detail klein 7

samsung Detail klein 8

samsung Detail klein 9

samsung Detail klein 2

samsung Detail klein 3

samsung Detail klein 1

 

 


 

 

 header bm kunde hcs

 

BEISPIEL 3:

Neumöblierung und Unterstützung bei Location-Suche nahe Flughafen Frankfurt für HCS Group

 

Neumöblierung und Unterstützung bei Location-Suche nahe Flughafen Frankfurt für HCS Group Die HCS Group ist der 2013 gegründete Chemiekonzern mit mehr als 400 Mitarbeitern und einem Umsatz von knapp 700 Mio. Euro, der so  traditionsreiche Marken wie  Haltermann und Petrochem Carless mit Standorten und Tochtergesellschaften in Deutschland, Grossbritannien, Frankreich und USA vereint. Es ist als zweites Unternehmen in das neue Landmark-Building Alpha Rotex am internationalen Frankfurter Flughafen eingezogen.

 

Diehl + Nickel unterstützte alle Baubesprechungen der H-C-S Group mit dem Frankfurter Projektentwickler OFB und Groß & Partner und entwickelte eine Bürolandschaft für ca. 50 Mitarbeiter, inkl. Konferenzzimmer, Küchen- und Loungebereiche Möblierung flexibel gestaltet.

 

Die Möblierung, eine Mischung aus klassischen Büroarbeitsplätzen und einem überwiegenden Anteil an Steh-/Sitzarbeitsplätzen von Wini erfolgte im Herbst 2013. Bei den mobil eingerichteten Konferenzzimmern wurden unter anderem Falttische von König&Neurath, Modell Summa verwendet. Als Standardstuhl dient das Modell Campos, als Besucherstuhl das Modell AirPad, beide von Interstuhl.

 

Seit Ende 2014 wird nun auch der Standort der Gruppe  in Speyer in Teilen neu möbliert. Zum Einsatz kommen auch hier Steh-/Sitz-Systeme von Mias, ausgestattet mit einer Hintertischwand und Stühlen von Interstuhl, Modell Campos. Die Erneuerung wird schrittweise nach Umbau des Unternehmens am Standort realisiert

 

hcs Detail klein 4

hcs Detail klein 5

hcs Detail klein 6

hcs Detail klein 7

hcs Detail klein 8

hcs Detail klein 9

hcs Detail klein 1

hcs Detail klein 2

hcs Detail klein 3

 

 

>> Sie finden uns auch bei   facebook   google-plus